Pressemitteilungen und Nachrichten
5. Mai 2021

Am 8. Mai - Gegen Verschwörungsideologien und die faschistische Akzeptanz

Das Bündnis gegen Verschwörungsideologien Traunstein Gegen die Querdenkenbewegung, ihre unsachlichen Äußerungen, Vorgehensweisen und die faschistische Akzeptanz der Bewegung. Für eine solidarische und effektive Bekämpfung der Pandemie. Ein Bündnis aus Querdenken- Traunstein, Nürnberg und "BGL Steht auf" ruft für den 8. Mai dazu auf, in Traunstein gegen die  Infektionsschutzmaßnahmen zu demonstrieren. Das von Traunsteiner Vereine Mehr...

 
29. April 2021

Gedenkfeier für die Opfer von Surberg

VVN-BdA Kreisverband Traunstein Am 3. Mai 1945 wurden an einem Waldrand nahe bei Surberg über 60 meist jüdische KZ-Häftlinge von den Männern der begleitenden SS-Wachmannschaft er- schossen – wenige Stunden vor dem Eintreffen der amerikanischen Truppen. Die Häftlinge hatten einen langen Leidensweg durch Konzentrationslager wie Auschwitz, Buchenwald und Flossenbürg hinter sich. Noch in den letzten Kriegstagen waren sie auf „Todesmärsche“ geschickt Mehr...

 
28. April 2021

Antifaschismus ist und bleibt gemeinnützig

Starkes Zeichen gegen die Wertung des bayerischen Verfassungsschutzes! Von Hannah Geiger, Pressereferentin VVN-BdA Gestern erreichte uns der Bescheid des Finanzamts für Körperschaften1, mit dem es unserem Einspruch gegen die Bescheide, mit denen uns die Gemeinnützigkeit für die Jahre 2016 – 2018 aberkannt hat, stattgegeben hat. Die Steuerbescheide für die Jahre 2016 und 2017 sind damit aufgehoben. Wir sind erleichtert und froh, dass das Finanz Mehr...

 
18. April 2021

Mietendeckel abgelehnt - im Bund Handlungsbedarf

Ates Gürpinar, Landessprecher DIE LINKE. Bayern Das Bundesverfassungsgericht sieht auf Länderebene keine Regulierungsmöglichkeiten für die Mieterinnen und Mieter. Ates Gürpinar, Landessprecher DIE LINKE. Bayern, dazu: „Mit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts gegen den Berliner Mietendeckel ist die Hoffnung auf bezahlbares Wohnen in Bayern nur vermeintlich in weitere Ferne gerückt. Der Ball liegt jetzt beim Bund. Da kann in diesem  Mehr...

 
30. März 2021

Ostermarsch in Traunstein kann am 3.April nur online stattfinden

Friedensinitiative Traunstein Traunreut Trostberg Am vergangenen Donnerstag hat sich das diesjährige bunte Ostermarschbündnis schweren Herzens dazu entschlossen, den diesjährigen Ostermarsch wegen der steigenden Infektionszahlen im Landkreis doch online stattfinden zu lassen. Unter der YouTube Adresse: fffutu.re/Ostermarsch-TS kann jeder am Karsamstag ab 10;00 Uhr ein spannendes Streaming-Programm mit engagierten Reden, Musikbeiträgen von Christ Mehr...

 
25. März 2021

Solidarität mit Kreisrat Dennis Uzon

Claus Debnar, Sprecher DIE LINKE. Altötting-Mühldorf Am 03. Juli 2020 nahmen Dennis Uzon (Kreisrat, DIE LINKE, Mühldorf am Inn) und drei weitere Mitglieder der Partei DIE LINKE und weitere Antifaschisten an einer Mahnwache gegen Altersarmut in Waldkraiburg im oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn teil. Diese Mahnwache wurde unter dem Motto „Fridays gegen Altersarmut“ organisiert. Es waren vor allem rechte Gruppierungen, die dazu aufgerufen h Mehr...

 
22. März 2021

Standpunkt: Fahrt im Regionalbus so angenehm wie in Reisebussen machen

Andreas Wagner, MdB Gastbeitrag, Erstveröffentlichung am 17.02.2021 im Tagesspiegel „Background Verkehr & Smart Mobility“: Wir müssen zurück zu einer Stadt- und Gemeindeplanung der „kurzen Wege“, fordert Andreas Wagner, Mobilitätsexperte der LINKEN. Damit Menschen auch auf dem Land aufs Auto verzichten können, brauche es mehr Bahnverbindungen. Wo ein Ausbau nicht realisierbar sei, sollten zwischen 6 und 23 Uhr stündlich fahrende Regionalbus Mehr...

 
18. März 2021

DIE LINKE. Bayern reicht Klage gegen die Novelle des Kommunalrechts ein.

Niklas Haupt, Stadtrat und Vorsitzender Forum linker Kommunalpolitik; Adelheid Rupp, Rechtsanwältin und ehemalige Landtagsabgeordnete; Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin; Ates Gürpinar, Landessprecher Zusammen mit knapp 30 Kommunalpolitiker:innen erhebt DIE LINKE. Bayern eine Popularklage gegen die Gesetzesänderung des Kommunalrechts. Ferien- und Sonderausschüsse stellen für DIE LINKE einen inakzeptablen Eingriff in die kommunale Demokratie d Mehr...

 
17. März 2021

Coronaprofiteure: Bundeswehr und Rüstung?

Do,18.März 2021 - 20:00: online-Vorveranstaltung zum Ostermarsch. Mit Jürgen Wagner, Politikwissenschaftler, geschäftsführender Vorstand der Informationsstelle für Militarisierung, Tübingen. Im Schatten der Pandemie gelang der Bundeswehr und der Rüstungsindustrie ein Coup: Sie konnten nicht nur weitere Steigerungen des Militärhaushaltes durchzusetzen, sondern darüber hinaus auch noch beträchtliche Summen aus den Corona-Hilfspaketen der Bundesre Mehr...