15. Januar 2022

Gerhard Trabert - Der LINKE Präsidentschaftskandidat

Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Prof. Gerhard Trabert als unseren Präsidentschaftskandidaten gewinnen konnten. Trabert steht für eine Gesellschaft der Solidarität und der Mitmenschlichkeit, in der jede und jeder in Würde leben kann.

Der Mainzer Mediziner engagiert sich seit über 25 Jahren für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Am Dienstag gab Trabert zusammen mit den Pateivorsitzenden Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow und den Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch und Amira Mohamed-Ali eine Pressekonferenz (zum YouTube-Video). Mehr über unseren Kandidaten erfahrt ihr hier.

Pressemitteilungen und Nachrichten
14. Januar 2022

Der Machtkampf gegen China

Eine online-Veranstaltung der Marx-Engels-Stiftung in Kooperation mit Friedensforum Düsseldorf und ZAKK. Vortrag und Diskussion mit Jörg Kronauer, London Donnerstag, 20. Januar, 19:00-21:00 Uhr, ZOOM-online-Veranstaltung Anmeldung mit Namen und eMail-Adresse bis 18. Januar unter marx-engels-stiftung@t-online.de Corona macht's nötig: Während wir noch vor kurzem hoffnungsfroh zu unserer ersten Präsenzveranstaltung im neuen Jahr nach Düsseldorf  Mehr...

 
12. Januar 2022

Demo gegen das AfD-Büro in Rosenheim

Hass, Hetze und rechte Gewalt dürfen nicht normal werden! Sa, 15.01.22 – Salingarten Rosenheim – 15:00 Uhr Vor drei Jahren ist die AfD in den bayerischen Landtag eingezogen und dort seitdem mit drei Abgeordneten (Anne Cyron, Andreas Winhart, Franz-Xaver Bergmüller) aus Stadt und Landkreis Rosenheim vertreten. Kurze Zeit später eröffneten Bergmüller und Winhart das AfD-Abgeordnetenbüro in der Erlenau. Die Rosenheimerin Cyron ist für den Stimmkre Mehr...

 
12. Dezember 2021

Demonstration für Pflegekräfte in Rosenheim

Die Bürger*innenvereinigung „Rückenwind Gesundheitspersonal“ hat am Dienstag, den 14.12.2021 um 19.15 Uhr eine Versammlung am Ichikawaplatz in Rosenheim angemeldet. Die Bürger*innen wollen auf die extreme Belastung aufmerksam machen, welcher die pflegenden, ärztlichen und Verwaltungsmitarbeitenden im Krankenhaus derzeit ausgesetzt sind. Sie fordern Solidarität und Anerkennung statt Verleugnung und Verleumdung. Als wäre es nicht genug damit, das Mehr...